Psychosomatische Grundversorgung

Psychosomatische Grundversorgung

Die psychosomatische Grundversorgung beinhaltet die Früherkennung psychischer und psychosomatischer Störungen zur Vermeidung der so häufigen Chronifizierung.
 
In einer Spezialausbildung hat Frau Dr. Beyer-Niesen gelernt, die ursächliche Beteiligung der psychischen und psychosozialen Faktoren an einem komplexen Krankheitsgeschehen zu erkennen und einer Basistherapie zuzuführen.
Bei diesen Krankheitsbildern handelt es sich um psychische Erkrankungen wie etwa Angststörungen, depressive Syndrome oder Stress, die sich in körperlichen Beschwerden ohne organischen Befund äußern.

 
 

Frau Dr. Beyer-Niesen hat diese Zusatzausbildung absolviert und wird Sie ausführlich beraten.

 
 
 

Comments are closed !